Uncategorized

Showdown in der 8.000 GZSZ-Folge: Verlässt Ulrike Frank alias Katrin Flemming die RTL-Sendung?

Potsdam – Liebe, Herzschmerz, Verrat, Intrigen und Freundschaft – die Fans der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (kurz: „GZSZ“) werden schon seit 1992 von der TV-Show in ihren Bann gezogen. Nun steht die 8.000 Folge vor der Tür – Grund für „GZSZ“-Urgestein Ulrike Frank (55) aufzuhören?

„GZSZ“-Star Ulrike Frank über ihre Zukunft

20 Jahre Katrin Flemming: Diese GZSZ-Szenen wird Ulrike Frank nie vergessen  | RTL.de

„Du hast viele Träume, du weißt genau, wohin du willst“, so beginnt der allseits bekannte Song der RTL-Kultserie. Nun hat sich „GZSZ“-Ikone Ulrike Frank, die erst 2023 ihr 20. Serien-Jubiläum feiern wird, zur Zukunft ihrer Show geäußert. Die wichtigste Frage: Wird ihre Serienfigur Katrin Flemming die Daily Soap verlassen? Nein, erklärte Ulrike im Gespräch mit Tag24: „Von mir aus kann es gerne so bleiben“, so die Schauspielerin.

 

Es sei „Wahnsinn“, überhaupt immer noch dazuzugehören, betonte sie im Gespräch mit Express.de. „Es ist eine absolute Bereicherung und ein Glück, dass ich meinen Wunschberuf jeden Tag ausüben darf. Ich genieße die kreative Zusammenarbeit auf hohem Niveau mit so vielen geschätzten Kollegen und Kolleginnen vor und hinter der Kamera.“ Da dürfen sich die Fans wohl freuen, denn die „GZSZ“-Legende bestätigte weiter: „Ich bin immer wieder gespannt, was Katrin noch erlebt, wie sie auf neue Situationen reagiert, das überrascht und interessiert mich nach wie vor. Sie hat sich über die Jahre weiterentwickelt und tut es noch. Ein faszinierender Charakter, den ich gerne verkörpere und lebendig werden lasse.“

„GZSZ“: In der 8000. Folge der RTL-Serie wird‘s ernst

Ulrike Frank und Wolfgang Bahro schauspielern für eine Szene.

Der Serienstar richtete zur 8.000. Folge (am 15. April 2024, um 19:40 Uhr auf RTL) eine Nachricht an alle „GZSZ“-Fans: „Danke für euer Mitfiebern, euer Mitleben, euer Interesse, eure Flexibilität und eure Treue“. Und Mitfiebern ist genau das richtige Motto, denn in der Jubiläumsfolge von „GZSZ“ entscheidet sich für Seriencharakter Carlos, ob er aus der Untersuchungshaft entlassen wird oder nicht. Er sitzt bereits in Untersuchungshaft – und zwar wegen einer Straftat, die Katrin (Ulrike Frank) ihm angehängt hat. Ob Carlos (Patrick Fernandez, 39) der Haft entgeht, wird in der Folge aufgelöst – es bleibt also spannend.

Übrigens: GZSZ-Bösewicht Jo Gerner ist in der Jubiläumsfolge nicht zu sehen. Der Serienarzt, gespielt von Wolfgang Bahro (63), wird bei „GZSZ“ schon lange vermisst. Ist er vielleicht heimlich ausgestiegen? In einem Interview verriet der 63-Jährige mehr.

Back to top button

Adblock Detected

DISABLE ADBLOCK TO VIEW THIS CONTENT!